Main

Donnerstag, August 22, 2019

Die Entwicklung der Gangreserve

Das Anbringen der Gangreserveanzeige auf der Rückseite der Uhr ist nichts Neues. Die Anzeige wurde ebenfalls in das Uhrwerk integriert. Das Aufbringen der Gangreserveanzeige auf den Wickelrotor ist hingegen eine patentierte Weltneuheit. Mal sehen, wie Blancpains neuestes L-Evolution Tourbillon diesen technischen Sprung macht. Blancpains neuestes L-Evolution-Modell ist mit einem Tourbillon und einer großen Datumsanzeige ausgestattet. Das interessanteste Detail ist jedoch die Gangreserveanzeige auf einem Subdial, das direkt auf dem Pendelgewicht integriert ist. Diese neue Komplikation wurde durch eine originelle und komplexe Konstruktion erreicht. In dieser Lösung liefert das oszillierende Gewicht sowohl Energie als auch überträgt Informationen.

Gangreserveanzeigen werden durch ein Planeten- oder Differentialgetriebe bereitgestellt, das die Wicklungsrate der Ratsche mit der Abwicklungsrate des Zylinders korreliert. Der Zeiger mit der Gangreserve ist normalerweise mit dem Ausgang des Differentials verbunden. Bei der Entwicklung seines neuen Ansatzes musste Blancpain zunächst herausfinden, wie die Gangreserveanzeige auf der Achse des Rotors angebracht werden sollte. Wie unten dargestellt, ragt der Stab des Differentials (a) auf der Brückenseite des Uhrwerks heraus. Ein Übertragungsrad (b) dreht sich über die Wickelzugbrücke zur Mittelachse des Rotors (c). Ein zum Rotor koaxiales zweites Rad, das normalerweise Teil des Selbstaufzugssystems ist, überträgt die Drehung über ein Ritzel (e), das die Drehrichtung umkehrt, auf das die Gangreserve tragende Rad.

Ein weiteres Problem, mit dem Blancpain konfrontiert war, bestand darin, die Gangreserveanzeige leicht lesbar zu machen. Das Problem wird gelöst, indem ein feststehendes Rad (f) auf das koaxiale Übertragungsrad gesetzt wird. Ein Ritzel (g) kehrt die Drehrichtung um und ein das Zifferblatt tragendes Zusatzrad (h) wird koaxial zum Gangreserve-Zeiger platziert. Auf diese Weise bricht das System die Drehung der Wählscheibe aufgrund des Wickelrotors ab. Die letzte Herausforderung bestand darin, die Gangreserveanzeige zu sichern, wenn der Lauf vollständig aufgezogen ist. In diesem Fall trennt die Reibung das Getriebe. Die Hand berührt den angewendeten Puffer (i) und lässt das Zifferblatt drehen. Auf diese Weise zeigt die Hand, dass die Hauptfeder voll aufgewickelt ist, während die Möglichkeit einer Beschädigung des Mechanismus ausgeschlossen ist.

Abschließend wird die Applikation (i) so auf dem Zifferblatt befestigt, dass die Schraube, mit der der Rotor an seiner Achse befestigt ist, verborgen bleibt. Dadurch entsteht die Illusion, daOhannes kehrte am Sonntag nach fast vierundzwanzig Stunden ununterbrochener Arbeit nach Hause zurück. Er fiel erschöpft in einen der Küch

Er schüttelte den Kopf. "Sie beschuldigen mich des Diebstahls", sagte er. Die Polizei hatte die Fingerabdrücke aller Mitarbeiter, einschließlich seiner, genommen, aber aus offensichtlichen Gründen waren es die Abdrücke, die in der Familiengalerie am häufigsten auftauchten.

Frau Markarian forderte die Kinder auf, leise zu spielen. „Halt dich von deinem Daddy fern, er ist sehr verärgert. Die Uhren wurden gestohlen und sie glauben, er hätte sie gestohlen “, sagte sie ihnen. Araxis Schwester Silva lachte.

mehr sehen uhren und Chopard Imperiale
Posted by Tag Heuer Uhren at 9:53 AM
Categories:

Richemont meldet starke Ergebnisse für das am 31. März abgeschlossene Geschäftsjahr

Richemont verzeichnete zum 31. März in allen Segmenten und Regionen ein starkes Umsatzwachstum. Die spezialisierten Uhrmacher verzeichneten trotz des stärkeren Schweizer Frankens Rekordumsätze und -gewinne. Der Konzern verzeichnete einen Rekord-Cashflow aus laufender Geschäftstätigkeit von 1,696 Mrd. €. Das operative Ergebnis stieg um 63%, doppelt so schnell wie der Umsatz, auf 1,355 Mrd. EUR.

Der Cashflow aus laufender Geschäftstätigkeit belief sich auf den Rekordwert von 1,696 Mrd. €. Im Vergleich zum Vorjahr spiegelten die zusätzlichen operativen Erträge in Höhe von 232 Mio. € die Steigerung des operativen Ergebnisses um 3,7% auf 19,7% wider. Richemont berichtete, dass seine Bilanz stärker ist als je zuvor.

Bei den Umsätzen nach Regionen liegt der asiatisch-pazifische Raum mit einem Anstieg von 48% zu tatsächlichen Wechselkursen an der Spitze. Amerika verzeichnete einen Zuwachs von 40%. In Bezug auf Amerika sagte Richemont:

„Die starke Umsatzerholung in der Region Amerika spiegelt sowohl den schwachen Umsatz in lokaler Währung als auch die Integration von Net-A-Porter.com und positive Wechselkurseffekte wider. Das Wachstum in der Region ist jedoch auf eine starke Einzelhandelsleistung und eine höhere Produktivität im Großhandelsnetz zurückzuführen. Das berichtete Wachstum ist trotz der Verringerung der Anzahl der Verkaufsstellen in der Region eingetreten. Die Region Amerika machte 14% des Konzernumsatzes aus. “

Die Verkäufe der Specialty Watchmaking-Unternehmen, wie Richemont sie nennt, stiegen um 31%, während die operativen Ergebnisse um 64% stiegen und die operative Marge um 4,3% auf 17,1% stieg. Richemont sagte:

„Alle Uhrenspezialisten der Gruppe haben sich gut entwickelt, mit Ausnahme von Baume & Mercier, das derzeit umstrukturiert wird. Die Neuorganisation des Produktangebots von Baume & Mercier in der zweiten Hälfte des Geschäftsjahres wirkte sich sowohl auf den Umsatz als auch auf das operative Ergebnis negativ aus. In den Ergebnissen der spezialisierten Uhrmacher im Vergleichsjahr war eine einmalige Belastung in Höhe von 13 Mio. € enthalten. “(Montblanc-Ergebnisse werden separat ausgewiesen - siehe unten).

„Die spezialisierten Uhrmacher verzeichneten Rekordumsätze und -gewinne. Insgesamt stieg die operative Marge trotz höherer Umsatzkosten aufgrund der Aufwertung des Schweizer Frankens und höherer Edelmaterialpreise auf 21,4% des Umsatzes. “

Montblanc verzeichnete ein Umsatzplus von 22% und ein operatives Ergebnisplus von 38%. Richemont sagte: „Das Umsatzwachstum von Montblanc spiegelt die gute Nachfrage nach Schreibgeräten, Uhren und Zubehör wider. Das Betriebsergebnis verbesserte sich aufgrund einer besseren Auslastung der Produktionskapazitäten und eines effizienteren Einzelhandelsnetzwerks. “

mehr sehen rolex uhr und Chopard Happy Sport
Posted by Tag Heuer Uhren at 9:53 AM
Categories:

GO Seventies Pano Date

Glashütte Original fängt das Erscheinungsbild eines Jahrzehnts ein, in dem mit dem Seventies Panorama Date zahlreiche Designikonen lanciert wurden. Der Look der 70er Jahre wird in Stahl mit drei Zifferblättern angeboten und mit dem neuesten Know-how der Uhrmacherkunst kombiniert, um die ultimative Zeitmaschine zu schaffen.

Das aus Neusilber gefertigte Zifferblatt ist in den Farben Silber verzinkt, Ruthenium verzinkt oder Blau erhältlich. Alle drei Versionen sind unten dargestellt. Das Ruthenium-Zifferblatt bietet eine Sunburst-Oberfläche, während die silberne Version matt ist. Das blaue Zifferblatt weist eine fein abgestufte Schattierung auf, die von einer helleren Mitte zu einer dunkleren Peripherie im Stil der 70er Jahre übergeht.

Ein subtiles und dennoch wichtiges Designelement ist der konkave Saphirglasboden, der eine bequeme Passform und eine hervorragende Sicht auf das Automatikwerk Kaliber 39-47 bietet. Das gut verarbeitete Metallarmband mit vier Gliedern liegt sehr gut am Handgelenk an und verfügt über ein weiteres modernes Designmerkmal: ein patentiertes System zur Feineinstellung, das eine perfekte Größenanpassung gewährleistet. Das integrierte Doppel-G-Logo fungiert sowohl als Knopf der Schließe als auch als Aktivator des Feinjustiermechanismus, der in acht Schritten um bis zu acht Millimeter verstellt werden kann. Die Glieder sind so miteinander verschraubt, dass kein Spielraum zwischen ihnen besteht, und sie sind stabiler als Glieder, die durch Stifte verbunden sind. Der doppelte Sicherheitsmechanismus mit zwei Knöpfen auf beiden Seiten verhindert ein versehentliches Öffnen der Schließe.

Die Nachricht vom Diebstahl verbreitete sich schnell in der Uhrenwelt und darüber hinaus. Die Schweizer Uhrenindustrie hatte bereits einen starken Abschwung und eine Konsolidierung zu verzeichnen. Japanische Quarzuhren hatten den Markt für billige mechanische Uhren dezimiert. Kleinere Häuser wie Breguet, die seit zwei Jahrhunderten im Dauerbetrieb waren, hatten kein Geld mehr, und Investoren drängten sich, um sie zu kaufen, was einem Feuerwehrverkauf gleichkam. Geschichten über den Einbruch erschienen in der New York Times und der International Herald Tribune. Die Uhrmacher waren in Alarmbereitschaft versetzt; Interpol bemühte sich, alle prominenten Sammler zu überwachen, die in Israel ein- und ausziehen.

Gavriel Moriah, der Vorstandsvorsitzende des Museums, war sich sicher, dass die Diebe nicht für einen Sammler arbeiten konnten. "Es gibt keinen Sammler, der seine wertvollsten Besitztümer in einem Safe verwahrt und sie niemandem zeigt", sagte er. „Ein Sammler sammelt zur Befriedigung, und ein Teil dieser Befriedigung besteht darin, sie vorführen zu können.“ 89

Eine Associated Press-Geschichte, die eine Woche nach dem Diebstahl erschien, bezifferte den Wert der gestohlenen Sammlung auf 5 Millionen US-Dollar und beschrieb die berühmteste der fehlenden Uhren nur beiläufig als „aus Gold, Kristall und Glas gebaut“.

mehr sehen uhren rolex und Chopard Happy Diamonds
Posted by Tag Heuer Uhren at 9:53 AM
Categories:

Richard Mille bildet das Polo-Team

Richard Mille betritt die Welt des Polos mit der Einführung des ersten Richard Mille Polo Teams. Die vier Spieler des Teams sind der Argentinier Pablo MacDonough, der auf der World Polo Tour 2010 die Nummer eins belegt hat. argentinischer Landsmann Alejandro Muzzio; Prinz Bahar aus Brunei; und der in Großbritannien geborene Max Routledge.

Das Team feierte sein Debüt im Cowdray Park Polo Club und bereitet sich jetzt auf eine Saison vor, in der einige der prestigeträchtigsten internationalen High-Goal-Turniere ausgetragen werden. In Großbritannien wird das Richard Mille Team vom 17. Mai bis 12. Juni im Guards Polo Club um den The Harcourt Developments Queen's Cup kämpfen, gefolgt vom Veuve Clicquot Gold Cup im Cowdray Park Polo Club vom 21. Juni bis 17. Juli. In Spanien kämpft das Team vom 27. Juli bis 29. August im Santa Maria Polo Club in Sotogrande um den Gold-, Silber- und Bronze-Pokal.

Dieses neue Unternehmen bietet Richard Mille weitere Möglichkeiten, neue Uhrmacherlösungen unter schwierigen Bedingungen in der Praxis zu testen. Wie bei Felipe Massa, Rafael Nadal und Bubba Watson trägt jeder Spieler des Richard Mille Polo-Teams eine Richard Mille-Uhr, wenn er auf dem Spielfeld antritt. Die Uhr wurde speziell für die Spieler entwickelt und ist in einer limitierten RM010-Edition erhältlich. Sie verfügt über ein einzigartiges DLC-behandeltes „All Black“ -Gehäuse, ein rotes Zifferblatt und ein schwarzes Kautschukband mit einer DLC-behandelten Schnalle, die den Farben des Teams huldigt.

"Dieser Diebstahl war gewagter als raffiniert", sagte Ezekial McCarthy, der Sprecher der Jerusalemer Polizei, einer Sonntagszeitung. „Die Einbrecher kannten den Ort gut und ließen sich nicht überraschen. Es ist möglich, dass sie die Ausstellung mehrmals besucht haben und möglicherweise auch einen Katalog in der Hand haben und nur das mitgenommen haben, was von ihren Vorgesetzten bestellt wurde. Sie haben eine erstaunliche Uhrensammlung ausgewählt und eine Reihe von uninteressanten Uhren zurückgelassen, was auf ein selektives Wissen hindeutet. “

Ein weiterer Hinweis kam von den gestohlenen Tags. Die meisten Uhren hatten englische und hebräische kuratorische Notizen, aber die Diebe hatten nur wenige mitgenommen und die Notizen für die von ihnen gemalten Bilder und einige der Uhrwerke zurückgelassen. Dies veranlasste die Polizei zu der Annahme, dass es sich um eine geplante Aufgabe handelte, die wahrscheinlich von einem Händler in Europa in Auftrag gegeben wurde. "Sie haben gestohlen, was auf ihrer Liste stand, und hätten mit der Bezahlung dieser Gegenstände gerechnet", sagte ein Polizist. "Das extra Zeug [wie die Bilder] war, na ja, extra."

Bei weiteren Ermittlungen stellte die Polizei fest, dass die Direktoren fast zehn Jahre nach der Eröffnung des Museums noch darüber stritten, welche Art von Sicherheitssystem installiert werden sollte. Infolgedessen gab es fast überhaupt keine Sicherheit. Die Jerusalem Post berichtete, dass "es einen einzigen Alarm für das gesamte Gebäude gab und dieser vom Tag der Installation an nie funktioniert hatte". Ohne den aktiven Alarm verfügte das Museum über eine Sicherheit, die "ungefähr der eines mittelgroßen Kindergartens in einem Gebäude" entsprach alte Nachbarschaft “, sagte ein Ermittler.

mehr sehen uhren replica und Chopard Grand Prix De Monaco Historique
Posted by Tag Heuer Uhren at 9:53 AM
Categories:

Omega stellt neue Planet Ocean-Kollektion vor und kündigt Filmprojekt in Capri an (Video)

Omega entschied sich für die italienische Insel Capri, um die aktualisierte Planet Ocean-Kollektion vorzustellen. Die vier neuen Uhren sind mit einseitig drehbaren Lünetten, Helium-Auslassventilen und einer Wasserdichtigkeit von 60 bar / 600 Meter / 2000 Fuß ausgestattet. Für die internen Koaxialbewegungen mit Silikon-Ausgleichsfedern gilt eine Garantie von vier Jahren. Hier finden Sie Details und atemberaubende Hintergrundbilder.

Der Star der neuen Planet Ocean Collection zeichnet sich durch einen ungewöhnlichen Materialmix aus. Das 45,50-mm-Gehäuse besteht aus Titan der Güteklasse 5, sodass dieses leichte Element mit geringen Mengen Aluminium und Vanadium legiert wurde und besonders hart ist. Es kann auch auf einen helleren Glanz als andere Titanqualitäten poliert werden. Es hat eine auffällige blaue Keramiklünette, deren Skalierung und Ziffern aus einer auf Zirkonium basierenden Legierung namens Liquidmetal bestehen. Omega sagt, dass die Härte der Materialien bedeutet, dass diese beiden innovativen Materialien ihr Aussehen auf unbestimmte Zeit beibehalten werden.

Ein blau lackiertes Zifferblatt ergänzt die blaue Keramiklünette. Diese Uhr wird auf einem blauen integrierten Kautschukarmband präsentiert und ist auch mit einem Titanarmband erhältlich.

Der Titanium Liquidmetal Chronograph wird vom koaxialen Kaliber 9300 angetrieben, das mit einer Si 14 -Silikon-Ausgleichsfeder ausgestattet ist. Die Uhr wird mit einer Garantie von vier Jahren angeboten.

Der Seamaster Planet Ocean 45,50-mm-Chronograph ist auch mit dem oben abgebildeten Omega-Koaxialkaliber 9300 ausgestattet. Dieser Chronograph mit Säulenrad hat 12-Stunden- und 60-Minuten-Zeiger, die bei 3 Uhr auf dem gleichen Subdial platziert sind. Diese vertraute Anordnung der Zeiger, die sich an die Stunden- und Minutenzeiger des Hauptzifferblatts erinnert, ermöglicht das intuitive Ablesen des Chronographen. Es hat auch einen zentralen Chronographen-Sekundenzeiger und einen kleinen Sekundenzeiger auf dem Unterzifferblatt bei 9 Uhr.

Die beiden Drücker der Chronographensteuerung funktionieren unabhängig voneinander. dementsprechend besteht keine gefahr für den chronographenmechanismus durch versehentliche manipulation. Das Kaliber 9300 ist wie Omegas andere hauseigene koaxiale Uhrwerke mit einem dekorativen Muster versehen, das als „ Côtes de Genève in Arabesque “ bekannt ist.

Der Stundenzeiger kann zurückgesetzt werden, ohne die Uhr anzuhalten, sodass das Zurücksetzen auf Reisen keine Auswirkungen auf die genaue Zeitmessung hat. Der gebürstete verschraubte Gehäuseboden hat ein Saphirglas, das den Blick auf das darunter liegende Originalwerk erlaubt.

Bei dem Gehäuse handelt es sich um ein Edelstahlgehäuse mit einer Auswahl an Lünetten, entweder aus mattem orangefarbenem Aluminium oder aus mattschwarzer Keramik mit mattschwarzen Zifferblättern. Es gibt auch eine Version mit einer Lünette aus Edelstahl, die mit 42 Diamanten von insgesamt 2,69 Karat gepflastert ist.

Die Uhr wird mit einem Armband aus gebürstetem und poliertem Edelstahl mit Omegas patentiertem Screw-and-Pin-System geliefert. Wahlweise ist ein integriertes Armband aus schwarzem Leder oder aus schwarzem oder orangefarbenem Gummi erhältlich.

Der neue Planet Ocean Chronograph ist wie alle Uhren der neuen Familie mit einer Kombination aus einem koaxialen Uhrwerk und einer Si 14-Silikon-Unruhfeder ausgestattet und hat eine Garantie von vier Jahren.

Der Seamaster Planet Ocean 45,50-mm-Chronograph, Kaliber 9300, wird im Juni auf den Markt kommen. Der Preis beträgt 7.500 USD mit orangefarbenem Armband und Lünette und 7.700 USD mit schwarzem Armband und Lünette.

Die Seamaster Planet Ocean 42.00mm Taucheruhr ist auch mit einem Edelstahlgehäuse und einer Reihe von Konfigurationen erhältlich. Es wird vom koaxialen Omega-Kaliber 8500 angetrieben und ist mit der Si 14 -Silikon-Ausgleichsfeder ausgestattet. Dieses Modell wird auch mit einer Garantie von vier Jahren angeboten.

Die luxuriöseste Version hat eine mit Diamanten gepflasterte Lünette mit 42 Diamanten und einem Gesamtgewicht von 2,14 Karat und einem weiß lackierten Zifferblatt.

Der Planet Ocean 42.00 mm aus Edelstahl ist auch mit einer breiten Auswahl an Lünetten erhältlich, einschließlich mattem orangefarbenem Aluminium oder schwarzer oder weißer Keramik.

Bei der Auswahl der Gurte kann zwischen schwarzem oder weißem Leder oder schwarzem, weißem oder orangefarbenem Gummi gewählt werden. Die 42.00mm Planet Ocean Uhren aus Edelstahl sind auch mit Armbändern aus dem gleichen Metall erhältlich.

Der Seamaster Planet Ocean 42.00mm erscheint im Juni. Der Preis für eine orangefarbene Lünette und ein Armband beträgt 5.800 US-Dollar, für andere Lünetten- und Armbandfarben 6.000 US-Dollar.

mehr sehen rolex uhren und Chopard Gran Turismo XL
Posted by Tag Heuer Uhren at 9:53 AM
Categories:

Eingereichte Uhren für den Internationalen Chronometriewettbewerb 2011

Die 18 Uhren, die am Internationalen Chronometriewettbewerb 2011 teilnahmen, wurden am Freitag, den 20. Mai im Musée d'horlogerie du Locle - Château des Monts eingereicht. Die Uhren kommen aus dem Jura, aus Genf, aus Frankreich und den USA. Die Uhren werden im Sommer einer Reihe von Tests unterzogen und die Ergebnisse werden am 20. Oktober bekannt gegeben.

Der Wettbewerb ist nur für mechanische Uhren geöffnet. Am Wettbewerb 2011 nehmen zehn Uhrenhersteller und vier Schulen teil. Die von den Unternehmen präsentierten Zeitmesser sind zu gleichen Teilen in klassische Uhrwerke und Tourbillonwerke unterteilt. Die teilnehmenden Schulen präsentieren die klassischen Uhrwerke im Kaliber ETA 6498, die sie für den Wettbewerb der Swiss Chronometry Society 2010 vorbereitet haben.

Während des Wettbewerbs werden die Zeitmesser einer Vielzahl von Tests unterzogen, die auf internationalen Standards basieren und viel strenger sind als die bekannten COSC-Tests. Die Messungen werden in amtlich zugelassenen Laboratorien in Besançon, Bienne und Le Locle durchgeführt. Zusätzlich zu den Messungen der Genauigkeit der Zeitmessung werden die Uhren Magnetismus- und Schocktests unterzogen, um die Bedingungen des täglichen Gebrauchs zu reproduzieren.

Auf dem Boden lag eine Luftmatratze, die wahrscheinlich dazu diente, den Sturz des durch das kleine Fenster geschobenen Geräts abzufedern. Eine Dose Coca-Cola und eine Tüte Sandwiches lagen unvollendet in der Nähe einer der Kisten, und eine Tüte in der Nähe enthielt eine langstielige Zange und einen schweren Hammer. Eine Strickleiter, wahrscheinlich eine Ersatzleiter, befand sich noch in der Originalverpackung.88

Nach der Größe des Jobs sah es für die Polizei so aus, als wären mindestens drei Männer beteiligt gewesen. Dass sie im Laufe eines Abends mit mehr als der Hälfte der Sammlung davonkommen konnten, deutete darauf hin, dass sie zuerst alle Uhren zusammengetragen und dann schnell durch das Fenster hinausgefahren hatten. Ein Mann wäre drinnen gewesen, hätte die Taschen herausgeschoben, ein anderer draußen, hätte sie gepackt, und ein dritter Mann hätte im Auto gesessen und auf die Flucht gewartet.

Felix Saban, stellvertretender Befehlshaber der Jerusalemer Polizei, traf bald mit einem mobilen Forensik-Van ein. Sein Team folgte den Schritten der Diebe von der Seite des Museums, wo sie geparkt haben mussten, zu den verbogenen Stangen im Zaun, bis sie durch das dünne Fenster in den Weckraum kletterten. Sie begannen, Fingerabdrücke zu sammeln, aber diese Anstrengung erwies sich schnell als erfolglos - der Raum war bereits voller Abdrücke, und der Dieb war ungewöhnlich vorsichtig gewesen. Die Polizei war auch überrascht, ein Abhörgerät zu finden: ein Mikrofon an der Tür, das an einem Kabel befestigt war, das zu einem Verstärker führte, und einen Kopfhörer, mit dem der Dieb auf das Geräusch von Schritten durch die Tür lauschte; Auf dem Kabel befanden sich einige Abdrücke, die jedoch zu fragmentarisch waren, um nützlich zu sein. Später, als die Legende des Diebstahls wuchs, Einige Polizeibeamte berichteten, sie hätten ein halb aufgegessenes Schinken-Käse-Sandwich auf dem Boden gesehen, was angesichts der Lage und des kulturellen Erbes des Museums eine verspottende Geste zu sein schien. In Wahrheit war es ziemlich schwierig, wenn nicht unmöglich, in Jerusalem geschnittenen Schinken zu bekommen.

mehr sehen rolex replica und Chopard Copacabana
Posted by Tag Heuer Uhren at 9:53 AM
Categories:

Christie's erzielt Weltrekordpreis für jede bei einer Auktion verkaufte Rolex

Rolex hat die magische Marke von 1 Million US-Dollar bei der Auktion von Christie in Genf im Four Seasons Hotel des Bergues durchbrochen, bei der eine übergroße Edelstahl-Chronographen-Armbanduhr aus dem Jahr 1942 für 1.163.340 US-Dollar inklusive Käuferaufgeld verkauft wurde. Dies ist der höchste Preis, der für eine Rolex bei einer Auktion gezahlt wird.

Der Rekordsetzer ist ein 4113 signiertes Rolex, Chronographe, Antimagnetique, das 1942 hergestellt wurde. Das Werk ist ein Valjoux-Kaliber 55 VBR, ein vernickeltes 17 2/3 ”-Werk mit 17 Steinen. Das Zifferblatt ist matt versilbert mit aufgesetzten arabischen und Stabziffern in Roségold, äußeren Minuteneinteilungen, blauen Telemeter- und schwarzen Tachymeter-Skalen sowie zwei Hilfszifferblättern für konstante Sekunden und 30 Minuten. Das runde Gehäuse misst ungewöhnliche 44mm. Das Gehäuse hat geriffelte Ösen und einen Schnapprücken.

Das Duomètre à Quantième Lunaire von Jaeger-LeCoultre wurde mehrfach ausgezeichnet und von Sammlern und Enthusiasten gelobt. Heute gibt die Manufaktur in Le Sentier bekannt, dass diese Uhr in einer limitierten Serie von 200 Stück in Weißgold mit mattem schwarzem Zifferblatt angeboten wird. Hier finden Sie alle Details, Preise und Hintergründe. Das Duomètre à Quantième Lunaire enthält die neuesten uhrmacherischen Errungenschaften von Jaeger-LeCoultre: Es zeigt die Zeit mit einem springenden Sekundenzeiger an - der sogenannten „Seconde Foudroyante“ - und zeigt 1/6 Sekunde in Schritten und zusätzlich das Datum und das Alter des Mondes an in einem separaten Sub Dial. Das wirklich Neue an dieser Uhr ist das Dual-Wing-Uhrwerk, das über zwei unabhängige Stromversorgungen verfügt: eine für die Zeitmessung - gesteuert durch Hemmung und Gleichgewicht - und eine für die Anzeige der Zeit - Stunden-, Minuten- und Sekundenzeiger , sowie das Datum und das Alter des Mondes für die nördliche sowie die südliche Hemisphäre. Beide werden über den springenden Sekundenzeiger synchronisiert, der von der Hemmung angetrieben wird.

Die treibende Kraft hinter dem Design ist die Genauigkeit der Zeitmessung. Das Dual-Wing-Konzept behebt ein uraltes Problem in der Uhrmacherkunst: Jede Komplikation verringert die Menge und die Beständigkeit der Energie, die die Hemmung erreicht. Je regelmäßiger die Energie zum fahrenden Zug und zur Hemmung fließt, desto besser sind die Chancen für eine hochpräzise Zeitmessung.

Jaeger-LeCoultre ist kein Fremder in Bezug auf Innovation oder hochpräzise Zeitmessung. In den letzten Jahren hat die Manufaktur das Gyrotourbillon I mit seinem kugelförmigen Tourbillon, den Master Minute Repeater mit seinem einzigartigen Soundsystem, die Reverso grande complication à triptyque, die komplizierteste Drehuhr, den Master Compressor Extreme LAB, die erste vollständig laufende Uhr hergestellt ohne Schmierung und die Hybris Mechanica à Grande Sonnerie. Das Grande Maison belegte auch beim Internationalen Chronometriewettbewerb 2009 die ersten beiden Plätz

Das Dual-Wing-Bewegungsdesign geht auch neue Wege. Das Kaliber ist in zwei Abschnitte oder zwei Flügel unterteilt - daher der Name mit zwei Flügeln. Auf jeder Seite sitzt ein Fass mit seiner Hauptfeder, die eine Gangreserve von 50 Stunden garantiert: eines für Stunde, Minute, Sekunde, Sprungsekunde, Datum und Alter des Mondes, das andere für die Hemmungsvorrichtung, um eine konstante Stromversorgung zu gewährleisten. Beide Federn sind durch die Krone gewickelt: Drehen im Uhrzeigersinn, Aufziehen des Steuergehäuses (Hemmung), Drehen gegen den Uhrzeigersinn, Aufziehen der Gangreserve der Funktionen (Stunde, Minute, Sekunde, springende Sekunde, Datum, Mondphase).

Das Kaliber 381, das durch den Saphirboden sichtbar ist, verfügt über ein großes Unruhrad mit einem Durchmesser von 10 Millimetern und einer Trägheit von 11,5 mg cm2, das mit einer Frequenz von 21.600 Schwingungen pro Stunde oder 3 Hertz schlägt.

Die Uhr verfügt über zwei Sekundenzeiger. Eine in der Mitte und eine zweite um 6 Uhr: Ein Sekundenzeiger, der auf eine Sechstelsekunde genau springt. Das Einstellen der Zeit erfolgt einfach durch Ziehen der Krone: Dann springen beide Sekundenzeiger, der mittlere Sekundenzeiger und der springende Sekundenzeiger in die Nullposition und lassen die Hemmung laufen. Durch Drücken der Krone werden beide Hände gleichzeitig durch erneutes Einkuppeln in die Laufhemmung aktiviert. Die meisten Zeitmesser halten die Sekunden an, indem sie das Unruhrad einfrieren oder festhalten, normalerweise durch Reibung, wenn ein Arm mit der Felge des Rads in Kontakt kommt. Wenn die Reibung gelöst ist, benötigt das Unruh einige Zeit, um wieder in den Rhythmus zurückzukehren, was die Zeitmessung um einige Sekunden beeinträchtigen kann. Der Mechanismus hinter den beiden Händen basiert auf zwei Fluchträdern, die an derselben Achse befestigt sind: eines arbeitet mit dem Hebel, während das andere die seconde foudroyante durch den springenden Sekundenstern treibt. Beim Ziehen der Krone stoppt ein Hebel den Sekundensprung, wenn er die Nullstellung erreicht. Gleichzeitig drückt ein Hammer „Zurück zur Null“ den zentralen Sekundenzeiger mithilfe einer Sekunden-Herzkamera in die 12-Uhr-Position.

mehr sehen replica uhr und Chopard Classic Racing
Posted by Tag Heuer Uhren at 9:53 AM
Categories:

Richard Mille Limited Edition Taucheruhren für Brasilien und Mexiko

Richard Mille enthüllt zwei neue limitierte Editionen seiner automatischen Taucheruhr, die die farbenfrohen Geister Brasiliens und Mexikos einfangen. Jede ist eine 20-teilige Serie. Die RM 028 Brazil verfügt über gelbe und weiße Details auf einem dunkelschwarzen DLC-Titangehäuse. Die RM 028 Mexico verfügt über rote, weiße und grüne Details auf einem dunkelschwarzen DLC-Titangehäuse. Hier finden Sie Preise und Verfügbarkeit von Einzelhändlern.

In der RM 028 kombiniert Richard Mille seine Markenzeichen bei der Konstruktion von Gehäusen und skelettierten Bewegungen mit spezifischen Merkmalen, die Taucher benötigen. Die RM 028 erfüllt die ISO-Norm 6425 für Taucheruhren mit einer Wasserdichtigkeit von 300 Metern (30 ATM) und einer unidirektionalen Lünette. Das runde 47-mm-Gehäuse verbirgt eine komplexe Konstruktion. Die Wasserdichtigkeit von fast 300 Metern wird durch eine dreiteilige Gehäusekonstruktion und 22 Drehmomentschrauben bei vollständiger Integration der Ösen in das Gehäusesystem erreicht. Diese Konfiguration verhindert ein versehentliches Verschieben der Lünette beim Tauchen.

Das skelettierte Automatikkaliber der RM 028 verfügt über einen Rotor mit variabler Geometrie, eine wichtige Innovation von Richard Mille, die das Niveau des Automatikaufzugs über die Einstellung von zwei Flügeln aus 18 Karat Weißgold an den Lebensstil und die Bewegungen des Benutzers anpasst.

Die RM 028 Brazil Edition zeichnet sich durch ein schwarzes DLC-Titangehäuse und eine Lünette, gelbe und weiße Ziffern und Zeiger sowie eine hellgelbe Innenlünette und einen Kronenschutz aus Gummi aus. Die RM 028 Mexico Edition verfügt über ein schwarzes DLC-Titangehäuse und eine Lünette, rote und weiße Ziffern, grüne Zeiger und eine innere Lünette sowie einen leuchtend roten Kronenschutz aus Gummi.

Beide sind bei ausgewählten, autorisierten Richard Mille-Händlern in der Region sowie in der Richard Mille Boutique Beverly Hills erhältlich. Der US-Einzelhandelspreis beträgt 90.000 US-Dollar.

BCHH ist die einzige Uhrenmarke der Welt, die die höchste Qualität der Jade verwendet - die hetianische Kaiserjade, die einst nur den chinesischen Kaisern vorbehalten war und ein Vielfaches ihres Goldgewichts aufwies. Die Marke hat auch eine patentierte Methode zur Herstellung von Seladon-Jade entwickelt, dh Jade mit dem charakteristischen Hauch des exquisitesten klassischen chinesischen Porzellans, und dabei moderne Innovation mit einem antiken Schatz mit Jahrtausenden Geschichte kombiniert.

Sowohl Celestial als auch Sovereign sind in 904 L Edelstahl, 18 Karat Roségold oder 950 Platin erhältlich. Je nach Kundenwunsch kann in beiden Modellen eines der beiden Mikrorotorkaliber verwendet werden. Als Boutique-Marke der Haute Horlogerie, die eine viel tiefere und engere Beziehung zum Kunden ermöglicht, ist ein hohes Maß an Individualisierung jeder Uhr möglich und jede Uhr wird auf Bestellung angefertigt. Es ist vielleicht keine Überraschung, dass die gesamte erste Produktion von 100 Uhren völlig ausverkauft war, ohne dass Kunden der anderen Marken des Gründers davon betroffen waren.

berühmte Künstler Seb Janiak aus Frankreich, der für seine kunstvollen Manipulationen von Insektenflügeln bekannt ist, die wie blühende Blumen aussehen, und Massimo Gammacurta aus Italien teilnehmen von der New York Times im Jahr 2018 beauftragt, einen Globus-Lutscher für das New York Times Magazine zu kreieren . Diese Kunstwerke, Mimesis und Lollipop, werden auf Zifferblättern in Cloisonné gerendertEmaille und fügte noch eine weitere Schicht der Kunst hinzu. Pro Kunstwerk werden nur zehn solcher Uhren hergestellt - sechs aus Stahl, zwei aus Roségold und zwei aus Platin, die nie mehr neu aufgelegt werden. Dies sichert einen hohen Restwert bei Auktionen über Jahrzehnte und vielleicht Jahrhunderte hinweg und fördert die Produktion Der Wunsch des BCHH, die Welten des Kunstsammelns und der hohen Uhrmacherkunst zu durchdringen.

mehr sehen replica uhren und Chopard Classic
Posted by Tag Heuer Uhren at 9:53 AM
Categories:

Wir stellen vor: Benjamin Chee Haute Horlogerie, Global Launch Client der Vaucher Manufacture Fleurier's Latest Calibers

Auf dem Gebiet der zeitgenössischen Uhrmacherkunst braucht es viel, um eine junge Marke hervorzuheben und sich von anderen abzuheben. Für den Uhrmacherveteranen Benjamin Chee war seine Leitidee jedoch elegant einfach: „Ich betrachte mich als Perfektionist und kann in meinen Kreationen nichts Zweitklassiges aushalten. Daher war es nur logisch, die besten Lieferanten der Branche zu finden, mit ihnen zusammenzuarbeiten und sie noch weiter an ihre Grenzen zu treiben. “

Benjamin Chee, der zuvor Maison Celadon und Atelier Millésime gründete , bereitet sich nun auf sein bislang ehrgeizigstes Unterfangen vor, seine Flaggschiff-Marke Benjamin Chee Haute Horlogerie (BCHH), mit dem klaren Ziel, die besten Kunstuhren der Welt zu kreieren. Edelstein- und handwerkliche Zifferblätter werden mit den besten verfügbaren Uhrwerken kombiniert und in eleganten, handgefertigten Gehäusen verkörpert.

Als erstes und einziges Uhrenhaus aus Singapur, einem Land, das seit langem für seine raffinierte Wertschätzung der Uhrmacherkunst bekannt ist, hat sich BCHH das klare Ziel gesetzt, in jedem Handwerk, für das die Marke steht, der Beste der Welt zu sein. BCHH wird ausschließlich Vaucher-Uhrwerke und möglicherweise auch andere High-End-Uhrwerke verwenden, deren Komplikationen exklusiv für die Marke in Zusammenarbeit mit den besten Partnern der Branche entwickelt wurden. Alle BCHH-Uhren werden in Fleurier, Schweiz, handgefertigt. Design und Qualitätskontrolle werden zwischen der Schweiz und Singapur aufgeteilt und vom Gründer persönlich durchgeführt.

BCHH wurde von Vaucher Manufacture Fleurier als Startkunde für die beiden neu eingeführten Mikrorotorkaliber 5401/32 und 5401/33 ausgewählt. Beide Bewegungen sind eine bedeutende funktionale und ästhetische Verbesserung gegenüber dem 5401-Mikrorotor, wobei ein verbessertes Mikrorotordesign zu einer weitaus höheren Wicklungseffizienz führt. Exquisite Handarbeit steht im Mittelpunkt des 5401/32, das das klassisch elegantere Kaliber sein soll. Für den 5401/33 bieten der futuristischere und sportlichere der beiden Mikrorotoren, die anthrazitverzinkte Beschichtung und die fein gearbeitete Skelettierung einen Einblick in das Innenleben des Uhrwerks.

Als erste Uhrenmarke der Welt, die die beiden besten Nur-Zeit-Uhrwerke von Vaucher einsetzt, wird BCHH sie in den beiden Kernmodellen der Marke einsetzen. Die Celestial , eine elegante, ultradünne Uhr mit kurvenreichen Tropfenfahnen, wird mit der klassischen 5401/32 kombiniert und mit einer Auswahl von fünf Ziffernblatttypen angeboten: Cloisonné-Email, Suzhou-Seidenstickerei, Hetian Imperial Jade, Aventurin und Platin.

Die Sovereign , die ultradünne Luxus-Sportuhr von BCHH, wird von der futuristischen 5401/33 angetrieben und ist mit einem soliden Platin-Zifferblatt mit exquisiter Maserung ausgestattet. Die anderen für die Celestial verwendeten Zifferblatttypen sind jedoch auch auf Bestellung mit dunkler Farbe erhältlich Grüne kaiserliche Jade oder Aventurin sind vielleicht die am meisten nachgefragten Wahlmöglichkeiten. Die Sovereign ist in ihrer höchsten Form aus handgebürstetem und poliertem Platin gefertigt und mit ihrem soliden Platin-Zifferblatt und dem ultradünnen anthrazitfarbenen Mikrorotorwerk die ultimative Luxus-Sportuhr.

Die Wahl für die Verwendung von Edelstein- und Metallzifferblättern entstand aus dem Wunsch heraus, wirklich seltene und außergewöhnliche Uhren herzustellen, die subtile Eleganz und unbestreitbare Pracht in Einklang bringen. Die Zifferblätter aus Platin, Jade und Aventurin sind solide, haben jedoch eine visuelle Tiefe und eine geschichtete Struktur, die für Interesse sorgt.

Die handwerklich hochwertigen Zifferblätter hingegen sollen die volle Leistungsfähigkeit der Handwerker zeigen. Benjamin Chee reiste persönlich um den Globus, um diese Handwerker auszuwählen und zu kultivieren, die Erben jahrhundertelanger traditioneller Handwerkskunst sind. Tatsächlich wird angenommen, dass die Großmeister, die die Email- und Seidenzifferblätter von BCHH in Handarbeit herstellen, die besten lebenden Praktiker ihres Fachs auf der Welt sind. Während Cloisonné- Email das sorgfältige Verlegen von massivem Golddraht von Hand erfordert, um das gewünschte Bild zu erhalten, werden bei der Suzhou-Seidenstickerei zwei Meister mit einer kombinierten Erfahrung von acht Jahrzehnten darin, von Hand ein Zifferblatt zu sticken Das ist im Detail mikroskopisch und erfordert ein unergründliches Maß an Geschicklichkeit und Geschicklichkeit. Die von Chee verwendeten Zifferblätter aus Cloisonné- Email und Suzhou-Seidenstickerei gelten als die besten ihrer Klasse. Für Cloisonné verwendet die Marke einen Golddraht, um die Zifferblattszenen zu formen, die feiner sind als alle anderen Emailleure auf der Welt. Bei den Seidenstickereien stellen die Schwalbenschwänze des himmlischen „Duo of Swallows“ den Höhepunkt des Könnens des Großmeisters dar - die Federn sind so kompliziert, dass ein Sechzehntel eines typischen Seidenfadens gestickt werden muss.

mehr sehen rolex und Chopard Alfa Romeo
Posted by Tag Heuer Uhren at 9:53 AM
Categories:

Eberhard ernennt Swiss Watch Consultants zum nordamerikanischen Exklusivagenten

Eberhard hat die Unterzeichnung eines Vertrages mit Swiss Watch Consultants LLC zur exklusiven Vertretung der Marke Eberhard & Co. für den US-amerikanischen, kanadischen und karibischen Markt bekannt gegeben. Eberhard ist bekannt als Hersteller der patentierten Chrono 4 und 8 Jours Uhrenfamilien.

Mario Peserico, General Manager von Astor Time Ltd., weltweiter Distributor von Eberhard & Co. Schweizer Uhren, sagte: „Die Vereinbarung ist Teil eines Entwicklungsprojekts, das darauf abzielt, die Bekanntheit des Markennamens auf dem nordamerikanischen Markt zu steigern und auf der Grundlage einer Zusammenarbeit Eine gemeinsame Leidenschaft, die ein wichtiges Instrument sein wird, um die Werte der Marke Eberhard & Co. zu kommunizieren. “

Laut Peserico ist Astor Time Ltd. „erfreut, diese Vereinbarung mit Swiss Watch Consultants LLC abgeschlossen zu haben, da das Unternehmen wieder mit Herrn Norm Kushner, Präsident von Swiss Watch Consultants LLC, einem langjährigen Veteranen der Schweizer Uhrenindustrie, vereint wurde Zuvor arbeitete er mit der Marke Eberhard & Co. zusammen.

Die Wiedereinführung der Marke in die nordamerikanischen Märkte wird ab sofort beginnen, die Weihnachtsverkaufssaison in diesem Jahr optimal zu nutzen. "Unser Wachstumsmuster wird pragmatisch sein, um das Prestige der Marke Eberhard & Co. zu erhalten und den Gewinn für unsere Handelspartner zu maximieren", sagte Kushner.

Augenblicke später traf der Leiter der Museumsleitung, Dr. Gavriel Moriah, ein und untersuchte den Schaden. Sofort sah er, dass die prächtigsten Teile verschwunden waren: Eine Singvogelwaffe (eine Neuheit der Roche Brothers, die beim Verwunden und Abfeuern auf winzigen Pfeifen eine flotte Melodie spielte); ein in der Schweiz gefertigter Automat einer wandelnden Frau; und fast alle Breguet-Uhren, einschließlich der Sympathetique, bei der eine Hauptuhr zum Aufziehen und Einstellen einer perfekt abgestimmten Taschenuhr verwendet wurde, und, was am verheerendsten ist, die Queen. Insgesamt hatte der Dieb hundert Uhren, vier Ölgemälde und drei antike Bücher mitgenommen. Die Polizei war gerufen worden, und die ersten Polizisten vor Ort fanden übrig gebliebene Stoffstreifen, die anscheinend zum Binden der Uhren zum Packen verwendet worden waren. Die Beamten waren erstaunt, dass jeder die Uhren durch das Fenster hätte herausholen können, geschweige denn, dass ein Mensch unentdeckt durch die winzige Öffnung hätte gleiten können. "Nur Leute mit einem dünnen Körperbau konnten dieses schmale Fenster betreten", berichtete ein Beamter später sachlich.

mehr sehen replica rolex und Chopard
Posted by Tag Heuer Uhren at 9:53 AM
Categories:

Zwei Pateks übersteigen 1 Million US-Dollar bei Christie's Hong Kong Sale

Ein Patek Philippe Ref. 2499R, 3. Serie, brachte 1.210.466 USD bei Christies Verkauf in Hongkong am 30. Mai. Der Perpetual Calendar Chronograph mit Mondphasen in Rotgold wurde 1971 hergestellt. 5002P mit zwölf Komplikationen aus dem Jahr 2008 brachte 1.164.008 US-Dollar. Beide Verkäufe lagen im Rahmen der Schätzungen vor dem Verkauf.

Zu den weiteren bemerkenswerten Verkäufen von Armbanduhren gehörte eine FP Journe Centigraphe Sport No. 1, die für 465.170 USD an einen japanischen Sammler verkauft wurde. Ein Harry Winston Opus 6 von Greubel Forsey erzielte 434.430 USD. Alle Preise verstehen sich inklusive Aufgeld. Eine abgekürzte Version von Christies Liste der meistverkauften Lose wird unten angezeigt. Die Pressemitteilung zu den Verkaufsergebnissen sowie die vollständigen Verkaufsergebnisse können auf der offiziellen Website von Christie's eingesehen werden .

Am 14. und 15. April dieses Jahres nahmen 18 Schülerinnen und Schüler aus sechs Schweizer Uhrmacherschulen am zweiten Patek Philippe Artisanship and Precision Competition teil. Die Gewinner wurden am 28. Mai 2011 im Rahmen einer Feier im Patek Philippe Museum in Anwesenheit von Patek Philippe Präsident Thierry Stern sowie von Robert Anguenot und Daniel Rochat geehrt.

Der Wettbewerb bekräftigt die Absicht von Patek Philippe, solide und langjährige Partnerschaften mit Schweizer Uhrmacherschulen aufzubauen. Die Idee hinter dem Wettbewerb stammt aus einer gemeinsamen Initiative von Mitarbeitern der Patek Philippe-Abteilungen für Uhrenherstellung, internationale Kundenbetreuung, Personalwesen, Vertrieb und Marketing sowie Verwaltung und des Patek Philippe-Museums.

Der Wettbewerb ist Teil einer Ausbildungsinitiative und sein Thema spiegelt die grundlegenden Werte von Patek Philippe in Bezug auf Handwerkskunst und Präzision wider, die sich in den Anforderungen des Patek Philippe Siegels widerspiegeln. Der Wettbewerb ermöglicht eine objektive Bewertung der beruflichen Fähigkeiten der Auszubildenden, indem gleiche und faire Bedingungen für alle Teilnehmer geschaffen werden.

Die technischen Prüfungen wurden in den Werkstätten des Unternehmens abgehalten und von einer Jury aus hochrangigen Mitarbeitern von Patek Philippe betreut: Robert Anguenot (Direktor, Uhrenabteilung und Präsident der Jury), Dominique Charpy (Leiter, Uhrmacherschulung), Vincent Lemmelet (Leiter, Advanced Technical) Ausbildung), Carlos Dos Santos (Leiter Reglage Atelier) und Patrick Conus (Uhrmacher-Ausbilder).

Die zweite Auflage des Wettbewerbs zielte auch darauf ab, die Auszubildenden frühzeitig auf die Bedeutung ihrer beruflichen Fähigkeiten (Zuverlässigkeit, Präzision, manuelle Nachbearbeitung, Nachbearbeitung) aufmerksam zu machen und die Besten unter den vielversprechendsten Talenten zu identifizieren. Das pädagogische Ziel dieses Programms wird weiterhin von den Mitarbeitern des Workshops unterstützt, die wertvolles Know-how und Fachwissen zur Verfügung stellen. Darüber hinaus bietet der Wettbewerb den Teilnehmern die einmalige Gelegenheit, an einem hochwertigen mechanischen Uhrwerk zu arbeiten, das die strengen Kriterien des Patek Philippe Siegels erfüllt.

Darüber hinaus erhalten die Gewinner dieses Wettbewerbs die Möglichkeit, ihre Berufserfahrung durch ein Praktikum in den Werkstätten von Patek Philippe zu erweitern, und der Gewinner des ersten Preises kann sogar einige Zeit in einem der Dienstleistungszentren des Unternehmens im Ausland verbringen.

mehr sehen uhren und Breitling Transocean
Posted by Tag Heuer Uhren at 9:53 AM
Categories:

Glashütte Original Sixties Panoramadatum

In diesem Jahr stellt Glashütte Original sein klassisches und preisgekröntes Sixties Panorama Date neu vor und präsentiert es in Roségold mit einem mattschwarzen Zifferblatt. Die hochstilisierten arabischen Ziffern versetzen Sie in eine Zeit, in der das Design König war. Das übergroße Panorama-Datum verrät Ihnen, dass dieses Stück sowohl modern als auch originell ist. Hier finden Sie Tapeten und Preise.

Das roségoldene Gehäuse hat einen modernen Durchmesser von 42 mm und eine Gesamtdicke von 12,4 mm. Der Kristall ist Antireflex-Saphir. Das automatische Kaliber 39-47 misst 30,95 x 5,9 mm und läuft in 39 Steinen bei 28.800 vph etwa 40 Stunden lang, bevor eine Wiederaufladung erforderlich ist.

Im Jahr 2010 stellte Carlos Coste einen neuen Guinness-Weltrekord im Freitauchen auf, indem er ein 150-Meter-Unterwasserschwimmen ohne Atemgerät absolvierte. Der Venezolaner war zum Zeitpunkt des Tauchgangs nur mit einer Fackel und einer Monoflosse bewaffnet, und jetzt ehrt Oris seine Leistung, indem er eine spezielle Taucheruhr der Carlos Coste Limited Edition Cenote Series herstellt. Hier finden Sie Preise und Tapeten.

Costes Rekordschwimmen fand im Dos Ojos statt, einem kolossalen Cenote- oder Höhlennetzwerk, das sich unter Yucatan, Mexiko, über 31 Meilen windet.

Die 46-mm-Cenote-Serie ist ein herausragendes Mitglied der Oris-Taucher-Kollektion. Der Minutenzähler leuchtet im Dunkeln, um das Ablesen zu erleichtern. Ein Dreieck an der Position von sieben Minuten hebt Carlos 'Rekord von 7:30 hervor, weil er während eines statischen Tauchgangs die Luft angehalten hat. Der Fall ist Titan mit einem Heliumfreigabeventil. Die Stromversorgung übernimmt das ETA 7750-Uhrwerk.

Die Lünette ist aus kratzfester Keramik, und die Ziffern und das Dreieck an der Nullposition sind mit SLN gefüllt, um eine optimale Sichtbarkeit bei Dunkelheit zu gewährleisten. Der Gehäuseboden zeigt das Carlos Coste-Logo und die Limitierungsnummer.

Die Carlos Coste Limited Edition Cenote-Serie wird in einer limitierten Serie von 2000 Stück produziert. Der empfohlene Verkaufspreis in den USA beträgt 4350 US-Dollar. Unterhalb der Bilder werden zusätzliche Informationen angezeigt, die mit einem Klick vergrößert werden können. Am Morgen des Diebstahls traf Markarian um 11:39 Uhr ein - er bemerkte charakteristisch genau, wann sich die Ereignisse ereigneten -, als die Sonne hoch über dem blassen Stein des Museums stand. Er rannte zur Familiengalerie und war entsetzt. Das Zimmer war durchsucht worden, aber er war überrascht, wie ordentlich es trotz des Chaos immer noch war. Es gab wenig Glasscherben, nur Kreise in Pita-Größe, die aus den Vitrinen ausgeschnitten und vorsichtig auf den Boden gelegt wurden. Dort lagen auch leere Lebensmittelverpackungen, Coladosen und Zigarettenkippen, zusammen mit etwas, das aussah wie eine Decke, aber nichts anderes stimmte nicht. Es war, als wäre jemand hereingekommen, hätte ganz bestimmte Entscheidungen getroffen und wäre dann in aller Ruhe mit dem Ziel seines Lebens und einem der größten Überfälle der Weltgeschichte auf die Wache gegangen.

Er sah, wo eine Reihe Modelliermasse an der Innenkante der Zimmertür angebracht worden war, um zu verhindern, dass die Wachen Licht hinein sahen. Der Ton war frei von Fingerabdrücken. Unter einem leicht angelehnten Fenster lag ein Stück schwarzer Karton. Ein französischer Tisch aus dem 17. Jahrhundert war zerbrochen, wahrscheinlich, als der Dieb eine Tasche darauf fallen ließ, als er vom Fenster in den Raum hinunter sprang. Der Schaden war begrenzt, aber der Diebstahl vollständig. Markarian konnte es kaum glauben; Ein großer Teil des Inhalts des Familienmuseums, der fast ein Jahrhundert lang ungestört überstanden hatte, war über Nacht verschwunden. Wehmütig ging er an den Löchern und Ständen vorbei, in denen sich einst die Uhren befanden, die er über ein Jahrzehnt lang gewartet hatte. Er strich mit der Hand über die leeren Stellen und drückte müßig auf die verbliebenen kuratorischen Notizen.

mehr sehen rolex uhr und Breitling Super Ocean
Posted by Tag Heuer Uhren at 9:53 AM
Categories:

Michelle Veyna wechselt zu A. Lange & Söhne

A. Lange & Söhne hat bekannt gegeben, dass Michelle Veyna als Sales Manager für den nordamerikanischen Markt zur Marke gestoßen ist. Frau Veyna verfügt über mehr als 20 Jahre Branchenerfahrung und war zuletzt von 2003 bis 2010 Präsidentin der nordamerikanischen Division von Parmigiani Fleurier. Zuvor war sie Vice President für Vertrieb und Marketing bei der Helvetia Time Corporation, wo sie im Vertrieb tätig war Roger Dubuis, unter anderen Marken.

Marketerie ist die Kunst, sorgfältig geschnittene und oft winzige Holzfurnierstücke (und andere Materialien) auf eine darunter liegende Struktur aufzutragen, um ein dekoratives Bild oder Muster zu erhalten. Auf höchstem Niveau erfordert das Handwerk das Auge eines Künstlers, tiefe Kenntnisse der ausgewählten Hölzer und eine ruhige Hand, um die feinen Schnitte auszuführen. Die Rotonde de Cartier mit Bärenmotiv kombiniert Intarsien und

Alles beginnt mit dem Design, das den Intarsienhandwerker dazu inspiriert, jedes Holz nach Farbe, Maserung und Textur auszuwählen. Zehn Arten natürlichen europäischen Holzes mischen sich zu einem Bärenfell: Stechpalme, Kastanie, Pappel, Weide, grauer und rosa Ahorn, Walnuss und Wurzelwalnuss, melierter Ahorn und graue Aningeria. Die Wälder werden geschickt kombiniert, um durch Reflexionen und Kontraste die Illusion von Tiefe und Perspektive zu erzeugen. Winzige Details, wie haarfeine Linien, die Schatten darstellen, sorgen für eine lebensechte Qualität.

Die Rotonde de Cartier mit Bärenmotiv wird in einer limitierten Serie von 50 Stück zu einem Preis von 80.500 US-Dollar hergestellt. Das Bild unten auf der Uhr kann mit einem Klick erheblich vergrößert werden.

Stabile Hände müssen genau in der Mitte einer 0,13 mm breiten Linie sägen, um alle Elemente der Intarsien, vom größten bis zum kleinsten, in einer Dicke von zehn übereinandergelegten Blättern auszuschneiden. Hier schneidet der Handwerker das graue Element, das den Hintergrund bildet.

1970 beauftragte ihn Vera Salomons, die Uhrensammlung ihres Vaters für die Besichtigung im LA Mayer Museum vorzubereiten. Seit seiner Eröffnung im Jahr 1974 präsidierte Markarian die Familiengalerie und pflegte Uhren, die so kostbar und empfindlich waren, dass er sie oft nicht aufziehen wollte. Aber er besuchte mindestens zweimal wöchentlich, um die Exemplare zu wickeln, zu ölen und zu entstauben. Viele von ihnen, sagte Markarian, hielten die Zeit sowie eine "brandneue Seiko". 87

Mit dem geschätzten Breguet-Experten George Daniels erstellte Markarian einen Farbkatalog der Salomons Collection. Das 1980 in Westdeutschland erschienene, 318-seitige Buch enthielt Notizen und Bilder zu jedem Artikel, vom mechanischen „Singvogel im Käfig“, einem fast lebensgroßen Vogel, der mit einem Uhrwerkschlüssel zwitscherte und twitterte. zum Kronjuwel die Uhr, die sie die Königin nannten.

mehr sehen uhren rolex und Breitling Super Avenger
Posted by Tag Heuer Uhren at 9:53 AM
Categories:

Antiquorum präsentiert Audemars Piguet Grande Complication Piece Unique am 8. Juni

Am 8. Juni wird Antiquorum in der Hauptniederlassung von Fuller Building in New York einzigartige und außergewöhnliche Zeitmesser anbieten, darunter ein von Arnold Schwarzenegger gefertigtes und signiertes Audemars Piguet Grande Complication Piece Unique sowie eine minutengenaue ewige Kalenderarmbanduhr von Vacheron Constantin in 40 mm Platin Fall im Jahr 2002 als einzigartiges Beispiel hergestellt. Hier finden Sie Web- und Videolinks.

Der Höhepunkt des Verkaufs ist das Audemars Piguet Piece Unique, das zum 125-jährigen Firmenjubiläum im Jahr 2000 hergestellt wurde. Der Saphirboden trägt die gravierte Signatur von Arnold Schwarzenegger. Die Armbanduhr wurde speziell für die von Arnold Schwarzenegger und Muhammad Ali gemeinsam organisierte erste Wohltätigkeitsauktion „Time to Give“ hergestellt und ist eine große Minutenrepetition-Armbanduhr aus Titan und 18 Karat Roségold mit einem Chronographen mit rundem Knopf und einem ewigen Kalender mit Mond Phasen.

Die einzigartige Vacheron Constantin Armbanduhr mit Minutenrepetition und ewigem Kalender wird komplett mit Originalschatulle, Echtheitszertifikat und neuestem Werksservice angeboten.

Zum Verkauf gehört auch ein Audemars Piguet "Millenary Maserati Anniversary MC12 Tourbillon und Chronograph". Dieses 2006 in einer limitierten Auflage von 150 Stück produzierte Stück erinnert an den Erfolg des Maserati MC12 beim FIA GT Manufacturers 'Cup 2005. Diese seltene Platin-Armbanduhr mit zwei Läufen aus Weißgold und Palladiumlegierung, schwarzem Karbonwerk mit blau eloxierten Aluminiumbrücken und 10-Tage-Gangreserve verfügt auch über einen sichtbaren 1-Minuten-Tourbillon-Regler, einen Chronographen mit ovalem Knopf, ein Register und einen Drehzahlmesser.

Er half auch bei der Pflege der Bronze-Artefakte in der Grabeskirche und hielt in seinem Kopf eine reiche Geschichte Jerusalems fest, die er in seinem kleinen Laden oder bei einem langen Mittagessen mit Freunden und Bewunderern erläuterte. Er sammelte eine persönliche Sammlung, die von Kutschenuhren aus dem 13. Jahrhundert bis zu modernen Quarzstücken reichte. Er fing an, einen Ring mit Uhrenschlüsseln am Gürtel zu tragen, und als sein Geschäft - und sein Bauch - wuchs, fügte er immer mehr Schlüssel hinzu, was zu einer klirrenden, schweren Sammlung führte, die er immer bei sich trug.

Die beiden rivalisierenden Uhrmacher im Christian Quarter versuchten, mit Ohannes mitzuhalten, aber "jeder erkannte, dass er besser war als sie", sagte seine Tochter. Markarian wurde als Uhrmacher bekannt. Ein Verwandter behauptete, "wenn er eine Uhr einmal reparierte, brauchte sie nie wieder repariert zu werden" 86, und er galt als Meister der Mathematik, der Ingenieurwissenschaften und der Kunst. Diese Fähigkeiten, gepaart mit seiner Erfahrung in der Metall-, Email- und Holzbearbeitung, umfassten alles, was er wissen musste, um ein Uhrmachermeister zu sein.

Sein Ruf dehnte sich von seinem kleinen Laden in die weite Welt aus. Langsam kamen Geschäfte aus Paris und London, dann aus Amerika und Asien. Er war sehr beschützt von seinen Uhren und behandelte sie wie winzige, zerbrochene Vögel, die eine ruhige, sorgfältige Hand benötigten. Wenn er eine neue Uhr zur Reparatur erhielt, verbrachte er Stunden - wenn nicht Tage - damit, über seiner Bank zu grübeln. Er brachte manchmal seine Arbeit mit nach Hause, ließ aber oft unbezahlbare uhrmacherische Meisterwerke in seinem kleinen Laden zurück. Er vertraute seinen Nachbarn implizit und wusste, dass sie schnell mit jedem fertig werden würden, der versuchte, seine zerbrochenen Schätze zu stehlen. Wenn er mit einer Uhr fertig war, sagte er einfach: „Ich habe es wieder zum Laufen gebracht.“ Das sagte er während seiner langen Karriere tausendmal. Als in der Nähe Ladenbesitzer kamen, um Geschichten und Klatsch auszutauschen,

mehr sehen uhren replica und Breitling Skyracer
Posted by Tag Heuer Uhren at 9:53 AM
Categories:

Richard Mille spendet Rafael Nadal RM 027 für die Only Watch Charity Auction

Am 22. September wird HSH Prinz Albert II. Von Monaco die vierte Only Watch-Auktion mit außergewöhnlichen Uhren leiten. Der Erlös dieser von Antiquorum Auctioneers organisierten Veranstaltung wird zur Finanzierung der Erforschung der Duchenne-Muskeldystrophie verwendet. Um diesen guten Zweck zu unterstützen, hat Richard Mille eine einzigartige und symbolische Uhr beigetragen, die während dieser Wohltätigkeitsauktion angeboten wird.

Only Watch wurde 2005 von Luc Pettavino, Präsident der Monegasque Association Against Muscular Dystrophies, ins Leben gerufen und mobilisiert die renommiertesten Uhrmacher der Welt, die während der Monaco Yacht Show einzigartige und limitierte Stücke zur Versteigerung spenden. Alle Einnahmen werden zur Erforschung der Duchenne-Muskeldystrophie verwendet, einer extrem schwächenden neuromuskulären Erkrankung, von der jeder 3500. Junge betroffen ist.

Richard Mille, der von Anfang an Only Watch unterstützte, wollte eine seiner bedeutendsten Kreationen für Only Watch 2011 spenden: das RM 027-Tourbillon, das für und in Zusammenarbeit mit Rafael Nadal entwickelt wurde. Nadal hat diese Uhr in jedem Match getragen, das er seit 2010 gespielt hat, was in der Tennisgeschichte einzigartig ist. Die zu versteigernde RM 027 ist genau die Uhr, die Rafael Nadal trug, als er 2011 zum siebten Mal in Folge die Monte-Carlo-Meisterschaft gewann. Diese RM 027 diente auch als Prototyp für Tests vor der Produktion, deren Ergebnisse offensichtlich positiv waren. Der Mechanismus ist in keinem der von Rafael Nadal mit dieser Uhr gespielten Spiele ausgefallen.

Im April lernte Rafael Nadal am Ende der Monte-Carlo-Meisterschaft in Monaco Luc Pettavinos Sohn Paul kennen, einen 15-jährigen Jungen, der an Duchenne-Muskeldystrophie leidet. Weltweit leiden rund 250.000 Opfer an dieser Krankheit. In einer symbolischen Geste überreichte der Tennisspieler Nummer 1 der Welt Paul seine Uhr, deren Verkauf zur Bekämpfung seiner Krankheit beitragen wird.

Als Teenager verwandelte Markarian seine Liebe zum Uhrwerk in eine bezahlte Position beim britischen Oberkommando, wo er Bürouhren und andere empfindliche mechanische Instrumente instand hielt, die von den britischen Behörden in Palästina verwendet wurden. Während des Zweiten Weltkriegs arbeitete er für die britische Armee, um Marine- und Artillerieinstrumente zu reparieren.

Mit fünfundzwanzig Jahren eröffnete er sein eigenes Geschäft in der Altstadt, in der Christian Quarter Road, in einem kleinen, abgerundeten Verkaufsstand mit einem großen vorderen Raum, einem 10 mal 20 Fuß großen hinteren Lagerraum und einer kleinen Ecke mit einem Toilette. Hier pflegte und pflegte er eine Reihe antiker Uhren, die ihm von verstörten Kuratoren gebracht wurden. Und hier behielt er seine Ersatzteile - eine Sammlung, die bald den gesamten Laden einnehmen würde - sowie alle seine Notizen. Er war ein Bücherwurm und ein akribischer Mitschreiber, der jedes Stück einer Uhr untersuchte und sein Design und seine Probleme in einer Reihe von Notizbüchern feststellte. Diese Angewohnheit half ihm, die Uhr wieder aufzubauen, als es an der Zeit war, alle Teile zusammenzusetzen, und gab ihm auch ein tiefes Verständnis für jedes Zahnrad und Zahnrad in einigen der größten Uhren, die jemals hergestellt wurden.

mehr sehen rolex uhren und Breitling Skyland Avenger
Posted by Tag Heuer Uhren at 9:53 AM
Categories:

Visuelles Quiz: Unabhängige

Es ist wieder an der Zeit, Ihre Beobachtungsfähigkeiten zu testen. Dieses Quiz präsentiert ein Dutzend Beispiele von Uhren, die von unabhängigen Uhrmachern und kleinen, unabhängigen Marken hergestellt wurden. Jede Uhr ist teilweise hinter einem Jackenärmel und einer Hemdmanschette verdeckt. Können Sie die Uhrmacher identifizieren? Die Antworten erscheinen wie immer am Ende des Quiz. Viel Glück!

Nach einer vorübergehenden Grundierung für Wartungsarbeiten bereitet sich das berühmte Breitling Super Constellation-Flugzeug wieder auf die Luft vor. Zu diesem Anlass hat Breitling die Einführung eines Navitimer-Chronographen in limitierter Auflage angekündigt, der Sammler begeistern und gleichzeitig Spenden sammeln wird, um die Zukunft dieses historischen Flugzeugs zu sichern. Finden Sie ein Hintergrundbild (sowohl für Super Connies in der Luft als auch für Super Connies am Handgelenk) sowie die Preise im Inneren.

Für Luftfahrtfans bleibt die Lockheed L-1049 Super Constellation eines der schönsten Symbole für die Eroberung des Himmels. Ausgestattet mit vier leistungsstarken „Turbo-Compound“ -Motoren dominierte dieses prächtige propellergetriebene Langstreckenflugzeug in den 1950er Jahren die Zivilluftfahrt und etablierte sich als „König des Atlantiks“. Es ist auch berühmt für seine unvergleichliche Silhouette, die einen delphinartig gebogenen Rumpf und ein Triple-Tail-Design aufweist. Breitling erneuerte am 30. April in Deutschland seine finanzielle Unterstützung für den Erhalt dieses legendären Flugzeugs. Die Breitling Super Constellation „Star of Switzerland“ ist eine der letzten drei flugtauglichen „Super Connies“ der Welt und die einzige in Europa - und die einzige, die für Passagierflüge ausgerüstet ist. Es wurde 1955 erbaut und in den 1990er Jahren von einer Gruppe leidenschaftlicher Anhänger restauriert. 2004 feierte es sein großes Comeback auf dem alten Kontinent. Seitdem nahm es regelmäßig an verschiedenen Flugshows teil und wird von jedem seiner Auftritte begeistert begrüßt Zuschauer.

In den letzten Monaten wurden an der Breitling Super Constellation Wartungsarbeiten durchgeführt, insbesondere in Bezug auf Korrosionsprobleme. In Hunderten von Arbeitsstunden wurde auch ein neuer Anstrich mit einer eleganten blauen Linie angebracht, die das aerodynamische Profil betont. Der „Star of Switzerland“ ist jetzt wieder startbereit.

Das Flugzeug wurde am 30. April in Lahr im Schwarzwald vor Pressevertretern und Gästen der Marke sowie in Begleitung des vierfachen Olympiasiegers im Skispringen und des „Paten“ der Breitling Super Constellation offiziell vorgestellt Simon Ammann. Während der Zeremonie überreichte Ammann der "Super Constellation Flyers Association" im Namen von Breitling einen Scheck über 200'000 Schweizer Franken, um die Bemühungen zur Sicherung dieses historischen Flugzeugs zu unterstützen.

Die Marke bringt auch eine limitierte Edition ihres legendären Navitimer-Luftfahrtchronographen auf den Markt, deren Verkauf weitere 200.000 Schweizer Franken Scheck für den Verein finanziert. In einer limitierten Auflage von 1.049 Exemplaren - zu Ehren des Lockheed L-1049 - ist dieses Instrument für Profis mit der Aufschrift „Breitling Super Constellation“ auf dem Zifferblatt sowie einem goldenen B in der Form des Logos aus den 1950er Jahren versehen auf den drei hinteren Stabilisatoren des Flugzeugs. Auf dem Gehäuseboden sind die technischen Daten der „Super Connie“ sowie die Silhouette eines Medaillons eingraviert.

Breitling unterstützt die Sicherung der Superkonstellation und bekräftigt damit seine Entschlossenheit, das Erbe der Luftfahrt zu bewahren - das Abenteuer, mit dem die eigene Geschichte so eng verbunden ist.

Der Listenpreis für die Navitimer Super Constellation beträgt $ 6475. Unterhalb der Bilder werden zusätzliche technische Informationen angezeigt, die mit einem Klick erheblich vergrößert werden können.

mehr sehen uhren und Franck Muller Casablanca
Posted by Tag Heuer Uhren at 9:53 AM
Categories:

Comco eröffnet neue Untersuchung der Swatch Group

Die Schweizerische Wettbewerbskommission (Comco) hat angekündigt, eine Untersuchung gegen Swatch Group einzuleiten, die sich aus dem Plan der Gruppe ergibt, die Lieferung mechanischer Uhrwerke und Komponenten an Dritte einzustellen. Comco teilte gestern mit, dass der Zweck der Untersuchung darin besteht, festzustellen, ob die Entscheidung der Swatch Group ein Missbrauch ihrer marktbeherrschenden Stellung und damit ein Verstoß gegen das Kartellgesetz ist.

In einer Presseerklärung erklärte die Swatch Group, sie habe die Comco-Untersuchung selbst eingeleitet, um eine einvernehmliche Lösung zu finden, die es der Gruppe ermöglicht, ihre Lieferungen an Dritte zu reduzieren, was nach Ansicht der Swatch Group im Interesse der gesamten Uhrenindustrie liegt. Im September 2009 berichtete WatchTime, dass Comco eine Untersuchung der Geschäftspraktiken von ETA eingeleitet hatte, und im Dezember dieses Jahres erklärte der damalige CEO Nicolas G. Hayek Sr. in einem Interview: „Wir beabsichtigen nicht mehr, Produkte an Dritte zu produzieren oder an Dritte zu liefern Uhrmacher. "

Hayek Sr. starb im Juni 2010, und kürzlich in einem Interview mit Watchtime Joe Thompson, Hayeks Sohn und Nachfolger Nick Hayek bekräftigte seine Unterstützung für die Politik angekündigt von seinem Vater: „Wir sind verpflichtet, weiterhin Lieferungen an Dritte zu reduzieren, wie mein Vater sagte. Wir möchten weiterhin [Uhrwerke und Komponenten] an einige Partner in der Branche liefern. Aber wir müssen das Recht haben, "dieses Ja" und "dieses Nein" zu sagen. Nicht jeder kann wie in einem Supermarkt hereinkommen und sagen: "Sie müssen mir Teile geben." Wir können entscheiden. Daran arbeiten wir mit der Kartellkommission. Wir haben uns mit ihnen getroffen, und beide Seiten haben sich darauf geeinigt, weitere Wege zu finden, um dies zu erreichen. Es wird einige Zeit in Anspruch nehmen."

Er war talentiert in Mathematik und Naturwissenschaften und hatte so gute Noten, dass er nach seinem Abschluss hätte studieren können, um Arzt zu werden. Für diese Art der Ausbildung hätte er jedoch das Land verlassen müssen. Sein Großvater trug jedoch immer noch die mentalen Narben des Völkermords an den Armeniern und sagte: „Ich habe eine Familie in der Türkei verloren. Ich verliere das hier in Jerusalem nicht. «Ohannes blieb sitzen und wurde stattdessen Arzt für alte Uhren.

Mit siebzehn Jahren zog er in die Altstadt Jerusalems und lernte bei einer Reihe von Uhrmachern, die dort noch Stände hatten. Die verwinkelten Gänge des antiken Viertels waren wie Breguets Place Dauphin voller Experten auf allen Gebieten. Markarian konnte sein Handwerk verfeinern, indem er an alten und modernen Armbanduhren arbeitete. Es gab zu dieser Zeit zwei andere Uhrmacher in der Altstadt, die ihre Geschäfte eifersüchtig machten, eine Haltung, die noch heute herrscht. Als ich eines Sommernachmittags in eine Uhrenwerkstatt am Tower of David spazierte, um nach Markarians altem Laden zu fragen, gab der Inhaber vor, den Standort nicht zu kennen, und sagte dann: „Ich bin der einzige Markarianer, den Sie brauchen“, als ob der Name von der meister uhrmacher beschrieb nun einen beruf für sich.

mehr sehen replica uhr und Breitling Montbrillant
Posted by Tag Heuer Uhren at 9:53 AM
Categories:

Ressence ZeroSeries

Ressence wurde 2009 gegründet und vom belgischen Industriedesigner Benoît Mintiens entworfen. Das Credo lautet „Weniger ist mehr“, und der Markenname ist eine Abkürzung von „Renaissance of the Essentials“. Seine einzigartige Zeitanzeige könnte als Kreise beschrieben werden, die sich innerhalb von Kreisen drehen. Verwenden Sie den Videolink im Inneren, da Wörter und Standbilder allein die Eyecatching-Funktionalität nicht vermitteln können. Hier finden Sie auch die Preise.

Im Gegensatz zu vielen anderen Marken, die Tiefen und Ebenen zu ihren Zifferblättern hinzufügen, zeigt Ressence die Zeit auf einem Unterputz-Drehrad an, das alle grafischen Elemente in einer Ebene platziert. Das mechanische Anzeigesystem verfügt über ein Drehmodul, das von einem Schweizer Automatikkaliber ETA 2824-A2 angetrieben wird. Die ETA-Bewegung wird verwendet, weil sie die Kraft erzeugen kann, die zum Bewegen der mehreren Scheiben erforderlich ist, die erheblich mehr wiegen als normale Hände. (Ulysse Nardin wählte in ähnlicher Weise ETA-Bewegungen aus, um ihre berühmte Trilogie der Zeitmesser, das Astrolabium, das Tellur und das Planetarium, voranzutreiben, da sie die einzigen waren, die die vielfältigen Komplikationen auslösten).

Das patentierte Ressence-System verfügt über eine große Drehscheibe, auf die der größte „Zeiger“ oder Indikator gemalt ist und die auf die äußere 60-Minuten-Spur zeigt. Das gesamte Zifferblatt dieser Uhr dreht sich. Innerhalb der Haupt-Minutenscheibe drehen sich jeweils drei kleinere Scheiben unabhängig voneinander und zeigen die Stunden, Sekunden und Am / PM an. Auf dem Bild unten zeigt das Zifferblatt links an, dass es 10:10 Uhr ist. Das Zifferblatt in der Mitte zeigt 1 an: 50:40 Uhr Beachten Sie, dass sich die Positionen der drei Unterzifferblätter geändert haben, als der Hauptschalter von der 10-Minuten- auf die 50-Minuten-Position gedreht wurde. Das Zifferblatt auf der rechten Seite zeigt 23:45:25 Uhr, und die Positionen der drei Subdials haben sich erneut geändert. Da der „Minutenzeiger“ eine vollständige Umdrehung pro Stunde ausführt, ist die gesamte Anzeige immer in Bewegung.

Er wurde 1923 in Istanbul geboren. Seine Familie hatte den Völkermord an den Armeniern überlebt, und nach der Auflösung des Osmanischen Reiches verließen die Markarians die Türkei. Sie ließen sich in Jerusalem nieder, als Ohannes vier Jahre alt war. Mit fünfzehn Jahren begann er seine Ausbildung in Old Jaffa, wo er die Voraussetzungen für die Uhrmacherkunst von einem „sehr alten Mann“ erlernte, der ihn in Zimmerei, Goldschmiedekunst und Werkzeugbau unterrichtete. Als er älter wurde und sich in der Welt der Uhrmacherkunst etablierte, erkannte er, dass all die Hilfstechniken, die er von seinem Meister gelernt hatte, bei seinem Handwerk hilfreich waren. Die Zimmerei half ihm beim Wiederaufbau kaputter Uhrengehäuse, während die Goldschmiedekunst ihn lehrte, mit seinen Materialien gewissenhaft umzugehen. Er lernte, sehr kleine und sehr große Dinge zu machen und lernte auch, seine eigenen Werkzeuge herzustellen, wenn es in der verarmten Altstadt keine gab.

Er war talentiert in Mathematik und Naturwissenschaften und hatte so gute Noten, dass er nach seinem Abschluss hätte studieren können, um Arzt zu werden. Für diese Art der Ausbildung hätte er jedoch das Land verlassen müssen. Sein Großvater trug jedoch immer noch die mentalen Narben des Völkermords an den Armeniern und sagte: „Ich habe eine Familie in der Türkei verloren. Ich verliere das hier in Jerusalem nicht. «Ohannes blieb sitzen und wurde stattdessen Arzt für alte Uhren.

mehr sehen replica uhren und Breitling Emergency
Posted by Tag Heuer Uhren at 9:53 AM
Categories:

TAG Heuer bringt neue Link-Kollektion auf den Markt

Ursprünglich vor mehr als 20 Jahren auf den Markt gebracht, ist der Link eine der legendären Kollektionen von TAG Heuer. Jetzt bringt die Marke eine neue, neu gestaltete Kollektion auf den Markt, die dieses Markenemblem auf ein neues Niveau hebt. Der neue Link wird in verschiedenen Stilen angeboten, vom Dreihand-Quarzmodell bis zum automatischen Chronographen. Er behält die Codes der Vergangenheit bei und kreiert gleichzeitig eine neue Ästhetik. Hier finden Sie Preise und Verfügbarkeit.

Das berühmte Link-Armband wurde auf ein zeitgemäßeres Aussehen optimiert, obwohl die Verbindung mit der Vergangenheit (sorry) unverkennbar bleibt. Die Link-Teile sind mit einem schwarzen oder silbernen Zifferblatt erhältlich und verfügen über ein gebogenes, kratzfestes Saphirglas mit doppelseitiger Antireflex-Behandlung für verbesserte Lesbarkeit.

Dieses 40-mm-Uhrwerk ist mit einem schwarzen oder silbernen Zifferblatt mit vertikalem Streifeneffekt erhältlich und mit einem von Hand applizierten monochromen TAG Heuer-Logo sowie dem Schriftzug „LINK“ und „SWISS MADE“ auf dem Zifferblatt ausgestattet. Das fein gebürstete Edelstahlgehäuse hat eine polierte und

Diese Dual-Time-Uhr verfügt über das Automatikwerk Calibre 6 sowie ein zweites Subdial bei 6 Uhr. Der 40-mm-Stil verfügt über einen Saphirboden sowie eine polierte, „kissenförmige“ Lünette mit arabischen oder römischen Zahlen.

ine verschraubte Krone, verschraubte Chronographen-Druckknöpfe und ein abgewinkeltes Tag- und Datumsfenster bei 6 Uhr. Das Zifferblatt ist mit facettierten, polierten, rhodinierten Minuten- und Stundenzeigern sowie arabischen oder römischen Zahlen ausgestattet.

Der Calibre S Quarz Chronograph mit einem Edelstahlgehäuse von 43 mm ist mit 5 bidirektionalen Motoren und 230 Komponenten sowie einem ewigen retrograden Kalender ausgestattet. Mit einem patentierten TAG Heuer-Uhrwerk verwendet die Zeit- und Chronographenanzeige den zentralen Stunden-, Minuten- und Sekundenzeiger sowie den Chronographen mit einem 1 / 100stel einer Sekunde. Mit einem schwarzen oder silbernen Zifferblatt bietet diese Uhr mit rhodinierten Zeigern Subdials bei 4:30 und 7:30 und kann entweder die reguläre oder die Chronographenzeit anzeigen. Dieses Zifferblatt verfügt über einen Flansch mit einer Anzeige von 5 bis 60 Minuten und enthält eine Einstellanleitung für die Stunden- und Datumsinitialisierung auf dem Gehäuseboden. Dieser Chronograph verfügt über eine polierte, kissenförmige Lünette mit schwarzer Tachymeterskala, eine doppelte Sicherheitsschließe und eine Faltschließe aus Edelstahl.

Ausgestattet mit einem 9-Uhr-Subdial in Übergröße und dem Schriftzug „CALIBRE 16“ und „SWISS MADE“ auf dem Zifferblatt, enthält diese schwarze oder silberne Zifferblattuhr ein abgewinkeltes Datumsfenster bei 3 Uhr, um die Lesbarkeit zu verbessern. Mit einem 43-mm-Gehäuse, Druckknöpfen aus poliertem Stahl und einer verschraubten Krone wird diese Uhr mit einem fein gebürsteten Edelstahlarmband angeboten. Mit einem silbernen Zifferblatt und einem Armband aus Stahl und Gold verfügt dieses TAG Heuer Calibre 6 über facettierte, polierte und vergoldete Minuten- und Stundenzeiger sowie handapplizierte gebogene Indexe mit Facetten und Goldplättchen und ein vergoldetes TAG Heuer-Logo. Mit einer polierten festen Lünette aus massivem Gold in Form eines Kissens mit arabischen Zahlen wird dieser 40 m lange, wasserdichte Chronograph mit Saphirboden und einer Faltschließe aus massivem Stahl mit Sicherheitsdruckknöpfen aus Edelstahl und einem vergoldeten Armband angeboten.

mehr sehen rolex und Breitling Cosmonaute
Posted by Tag Heuer Uhren at 9:53 AM
Categories:

Urwerk kreiert die einzigartige UR-103 Phoenix for Only Watch

Uhrmachermeister und Urwerk-Mitbegründer Felix Baumgartner kündigt stolz die Teilnahme von Urwerk an der Only Watch 2011 an. Als Ausdruck des Engagements für die Only Watch versteigert Urwerk die UR-103 Phoenix, eine einzigartige Uhr aus Weißgold und handverziert von Meistergraveur Jean-Vincent Huguenin, einem der begabtesten Künstler auf diesem Gebiet.

Only Watch ist eine Wohltätigkeitsauktion zugunsten der Erforschung der Duchenne-Muskeldystrophie, die am 22. September in Monaco unter der Schirmherrschaft von HSH Prinz Albert II. Durchgeführt wurde. Jean-Vincent war fasziniert von universellen Legenden und entschied sich schnell für das Thema dieses Stücks. In Anerkennung all derer, die sich für die Rettung von Kindern vor Muskeldystrophie einsetzen, trägt der UR-103 das Inbegriff für Widerstand und Belastbarkeit: Ein Phönix, der aus den Flammen steigt.

„In unserem täglichen Leben haben wir alle Objekte, die leicht talismanisch sind“, sagt der Uhrenkünstler und Urwerk-Mitbegründer Martin Frei. „Wir lieben es, sie in Reichweite an unserer Seite zu haben. Ohne ihnen einen mystischen Wert zu geben, weisen wir ihnen eine Tugend, eine "Aura" zu. Vor diesem Hintergrund haben wir diesen UR-103 als echten Talisman konzipiert - als Energiequelle für seinen zukünftigen Besitzer. “

Am 2. Juni eröffnete TAG Heuer offiziell seine erste Boutique in den USA mit einer feierlichen Preisverleihung im Crystals im CityCenter in Las Vegas. Zu den Teilnehmern gehörten der weltweite CEO von TAG Heuer, Jean-Christophe Babin, und Philippe Pascal, Präsident der LVMH Watch & Jewelry Group. WatchTime sprach mit beiden. Wir schauen uns den Laden und die Strategie dahinter an.

Nichts an dieser Boutique-Eröffnung war gewöhnlich. Dies ist keine Marke, sondern TAG Heuer, eine Kraft der Branche. Dies ist ihre erste US-Boutique. Es war nicht nur eine Boutique-Eröffnung, sondern auch die offizielle Einführung des neuen Links, eines der bekanntesten Modelle der Marke. Die Boutique befindet sich im bekanntesten Einkaufszentrum in einer der bekanntesten Städte des Landes, und wie bereits erwähnt, waren die Top-Führungskräfte anwesend.

Boutiquen sind ein heißes Thema. Warum öffnen Marken sie? Sind sie rentabel oder einfach architektonische und geografische Halos? Welche Denkprozesse und Geschäftsstrategien liegen ihnen zugrunde? Wie wirken sie sich auf in der Nähe befindliche Mehrmarkenhändler aus? Kaufen Kunden Uhren zum vollen Preis? Joe Thompson von WatchTime stellte TAG diese Fragen. Babin erklärte die Ziele der TAG für eine Boutique folgendermaßen: „TAG Heuer ist eine sehr erfolgreiche Marke mit einer langen Geschichte - wir haben im vergangenen Jahr 150 Jahre gefeiert. Wir haben viele epische Geschichten und Legenden, und all dies ist Teil des Markengefühls, und die Boutique zeigt offensichtlich den Markengeist, die Geschichte und den Charakter besser als ein Mehrmarken-Einzelhändler, bei dem man per Definition den Raum aufteilen muss. Es ist für einen Mehrmarkenhändler schwierig, eine Markenidentität, einen Geist und eine Emotion zum Ausdruck zu bringen.

Die Boutique erzählt nicht nur die ungekürzte Geschichte der Marke, sondern lässt die Marke auch ihre besten Produkte auf dem Markt präsentieren. "Der [unabhängige Einzelhändler] könnte beschließen, einige sehr wichtige Zeitmesser nicht zu zeigen", sagte Babin. „Wir müssen die Marke weiter ausdrücken, insbesondere das obere Ende. Oft tragen sie nicht die Grand Carrera oder Teile wie den Mikrograph, der in Kürze für 50.000 US-Dollar erhältlich ist. Viele Händler werden zögern, da es nicht Teil der Basiskollektion ist. Die Boutique wird dies ausstellen und verkaufen. “

Die Boutique bietet in der Tat das gesamte Markenerlebnis von TAG Heuer. Bei einer Verkaufsfläche von 800 Quadratmetern hat der Laden ungefähr 240 Uhren vorrätig, während ein Einzelhändler mit mehreren Marken möglicherweise 60, 90 oder 120 vorrätig hat. In der Boutique kann TAG Heuer außerdem jeden Aspekt des Layouts und der Produktpräsentation steuern. „Durch das Layout und die Größe des Raums können wir neue Produkte hervorheben und auch die Geschichte verschiedener Kollektionen erzählen“, sagte Alyssa Mishcon, Vizepräsidentin für strategische Planung.

Die von dem Architekten Eric Carlson entworfene Boutique verzichtet größtenteils auf die Standardformel des Einzelhandels. Vorbei sind die traditionellen Glasvitrinen, in denen die Uhren auf dem obersten Regal von Dingen verdeckt werden, die auf dem Gehäuse sitzen, und die Uhren auf den unteren Regalen können nur aus einer unbequemen Hocke betrachtet werden. Stattdessen bringen in die Wände integrierte vertikale Gehäuse Uhren auf Augenhöhe.

Die Boutique führt auch TAG Heuer Lifestyle-Accessoires wie Sonnenbrillen und Lederwaren wie Brieftaschen, Gürtel, Einkaufstaschen und Leder-Rennjacken. Diese Artikel sind exklusiv in den TAG Heuer Boutiquen erhältlich. Kunden finden auch die komplette Produktreihe der Meridiist-Mobiltelefone, die in den USA nur sehr begrenzt erhältlich sind Jetzt, da die Boutique hier ist, wird TAG Heuer auch neue Uhren anbieten, die entweder nur eine Boutique sind oder die für eine gewisse Zeit exklusiv in der Boutique erhältlich sind. Die Las Vegas Boutique hat bis August ein weltweites Exklusivangebot für den neuen Link .

Babin sagte, dass exklusive Boutique-Produkte weiterhin Teil der Strategie der TAG sein werden. „Wenn nicht nur Boutique, dann exklusive Boutique für die ersten drei Monate. Sogar der Link, den wir heute starten, wird bis August weltweit exklusiv für Las Vegas sein. Es ist also nicht nur das High-End. Das roségoldene Monaco haben wir in China nur in den Boutiquen gestartet. Den Link starten wir in den USA in Las Vegas. Unabhängig von der Preisspanne geben wir der Boutique eine gewisse exklusive Zeit. “

mehr sehen replica rolex und Breitling Colt
Posted by Tag Heuer Uhren at 9:53 AM
Categories: